Abschlussarbeiten & Dissertationen



(Klick auf die Jahreszahl öffnet und schließt die Liste)

2022
Dissertationen

Stephanie Sangalang (Agrarwissenschaften)
Children's environmental health in Manila schools: exposures to inadequate indoor air quality, water, sanitation, hygiene and food insecurity
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Masterarbeiten

Carina Lüchtefeld (Mikrobiologie)
Retrospektive Analyse der hygienisch-mikrobiologischen Rohwasserqualität von Trinkwassertalsperren

Lydia Papadopoulos (Geographie)
Die Bedeutung des Kleingartens als Therapeutische Landschaft während der globalen Covid-19-Pandemie

Hannah Stephan (Geographie)
Risikomanagement zur Prävention wasserbürtiger Krankheitsausbrüche unter Hochwasserbedingungen. Eine empirische Untersuchung am Beispiel der Hochwasserkatastrophe im Landkreis Ahrweiler (2021)


Bachelorarbeiten

Jan Philip Köhler (Geographie)
Die Apotheke als Therapeutische Landschaft - Eine Untersuchung zur Bedeutung des Landschaftserlebens in Apotheken für das Wohlbefinden von Kundinnen und Kunden

Tobias König (Geographie)
Medizinisch - geographische Aufarbeitung eines Lagerhallenbrandes in Siegburg

Marie Tiana Scholz (Geographie)
Gründe und Folgen von Übergewicht und Adipositas im Globalen Süden

Friedrich von Both (Geographie)
Urbane Gesundheitsgerechtigkeit in der Stadtgeographie - Der Sozialstatus als Determinante für gesundheitliche Lebensqualität


2021
Dissertationen

Regina Ritter (Medizin)
Access and barriers to health care services in rural Malawi.
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Christian Timm (Geographie)
Place Identity und gesundheitliches Wohlbefinden - Die Bildung von Identität am Wohnort und ihre salutogenetische Wirkung am Beispiel von Neubaugebieten außerhalb der Stadt.
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Nicole Zacharias (Geographie)
Vorkommen Antibiotika-resistenter Bakterien in der aquatischen Umwelt - Zusammenhänge zu dem Vorkommen antibiotisch wirkender Substanzen.
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Masterarbeiten

Karla Luchterhandt (Geographie)
Hitzewellen in Köln Vulnerabilität und freiflächenbasierte Anpassungsstrategien

Tabea Precht (Mikrobiologie)
Einfluss höherer Temperaturen in Trinkwasser-Instalationen - Versuche am Emulationsmodul

Natalie Schmitz (Geographie)
The making of a healthy subject: Gesundheitsförderung zwischen Homo Oeconomicus und Docile Body


Bachelorarbeiten

Jan Dirk Hoffmann (Geographie)
Gesundheitsrisiko Hitzewellen Ein Vergleich der Maßnahmen von Köln und Bonn


2020
Dissertationen

Julia Schulze (Medizin)
Weather Conditions and Campylobacteriosis in Germany
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Carolin van Schewick (Medizin)
Interreligiöse Kooperation in der Medizin: Eine Analyse von Initiativen im Gesundheitsbereich
(Betreuer/in: Prof. Dr. med. Walter Bruchhausen)

Dominik Wilke (Medizin)
Einfluss des Ausblicks aus dem Fenster auf den postoperativen Heilungsverlauf
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Sandul Yasobant, MPH (Medizin)
Research to explore Intersectoral Collaborations for One Health Approach: Health system study in India
(Betreuer/in: Prof. Dr. med. Walter Bruchhausen)


Masterarbeiten

Katja Bode (Geographie)
Gesundheit im urbanen Raum von Addis Abeba im Kontext gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse

Anika Hartwig (Mikrobiologie)
Einfluss der Temperatur auf das Wachstum von Legionellen - Versuche an einem Emulationsmodul als Trinkwasserinstallation

Anna Katharina Schulte (Geographie)
Hausärztliche Versorgung im ländlichen Raum aus der Perspektive älterer Menschen

Melina Ou Yue Simon (Geographie)
Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf das Kindeswohl in Deutschland.

Sina Winkel (Geographie)
Geography of Quarantine. Die Auswirkungen einer globalen Pandemie auf das individuelle Wohlbefinden.


Bachelorarbeiten

Kim Tascha Seemann (Geographie)
Tuberkulose in Kasachstan - Eine geographische Analyse der Verbreitung und Kontrolle


2019
Dissertationen

Tobias Schwirtz (Medizin)
Risiko der Übertragung von nosokomialen Erregern an häufig frequentierten Verkehrswegen im Krankenhaus
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Masterarbeiten

Julia Föllmer (Geographie)
Well-being in neighbourhoods affected by aircraft noise - A soundscape analysis in the vicinity of Heathrow Airport

Caroline Kück (Geographie)
Stadtblau als Standortfaktor: Zur Wahrnehmung der gesundheitsförderlichen Wirkung urbaner Gewässer am Beispiel des Bonner Bogens

Kristina Militzer (Geographie)
Die Bedeutung des maritimen Transportsektors für die Ausbreitung invasiver Stechmücken. Eine Risikobewertung am Beispiel des Hamburger Hafens

Jakob Niedzwiedz (Geographie)
Bedeutung von WASH für Gesundheit und Entwicklung einer ländlichen Bevölkerung im andinen Ecuador

Pauline Birte zur Nieden (Geographie)
First Responder in der präklinischen Notfallversorgung. Zur Relevanz von Ersthelfersystemen im ländlichen Rhein-Sieg-Kreis am Beispiel von Ruppichteroth


Bachelorarbeiten

Christine Heinzel (Geographie)
The Global Distribution of Pan-Drug Reistant Bacteria. A threat to global public health


2018
Dissertationen

Sophie-Bo Heinkel (Geographie)
Therapeutic Effects of Wetlands on Mental Well-Being
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Stefan Bernhard Löwe (Medizin)
Risikofaktoren in Trinkwasser-Installationen für das Vorkommen von Legionellen
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Masterarbeiten

Kevin Becker (Geographie)
Kernenergie und Praktiken der Gesundheitsvorsorge. Das Beispiel der Städteregion Aachen

Johanna Monika Grünewald (Geographie)
Curse or blessing? Health impacts of gold mining in Mongolia

Tobias Gilbert Henning (Geographie)
Öffentliche Schwimmbäder in Deutschland - Dimensionen des Zugangs und der Nutzung

Anja Norwig (Geographie)
Gesundheitliches Wohlbefinden und urbane Freiflächen: Eine vergleichende Untersuchung in Karlstad (S) und Göttingen (D)

Florian Johannes Pappler (Geographie)
Wirkt sich die Öffnung der Kölner Stegerwaldsiedlung zu Stadtgrün und Stadtblau auf das gesundheitliche Wohlbefinden aus?

Benedikt Walkenbach (Geographie)
Räumliche und zeitliche Muster der präklinischen Schwerverletztenversorgung. Eine Untersuchung von Einlieferungen in das Universitätsklinikum Bonn


Bachelorarbeiten

Lea-Christine Antoine (Geographie)
Analyse der raumzeitlichen Verteilung der Lyme-Borreliose in Deutschland zwischen 2008 und 2017

Marcel Baum (Geographie)
Luxus Stadtgrün? Eine Untersuchung zur Grünflächenverteilung unter Berücksichtigung soziodemographischer Merkmale am Beispiel von Köln

Benedikt Brach (Geographie)
Cholera im Indien des 21. Jahrhunderts - eine gesundheitsgeographische Perspektive

Anaïs Feldmann (Geographie)
Gesundheitliche Versorgung Geflüchteter - Ein Vergleich zwischen Köln und Marseille

Michael Jared Mertens (Geographie)
Räumliche Differenzierung von Tabakbezugsquellen und Tabakwerbung im Bonner Stadtraum

Lucas Schmidt (Geographie)
Staatsfragilität und Wasserknappheit - Konfliktpotential durch Wasser im Jemen


2017
Dissertationen

Carmen Anthonj (Geographie)
MOSQUITOES, MALARIA AND MALADIES AMONG MEN USING MARSHES Is the Contraction of Diseases in Wetlands a Question of Use? Behaviours, Risk Assessments and Perceptions from the Ewaso Narok Swamp, Kenya
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Masterarbeiten

Anna-Maria Bolte (Geographie)
Mapping Urban Health: Verknüpfung urbaner Salutogenese mit fernerkundlichen Methoden

Lea Foltin (Geographie)
Ärzte der Generation Y: Trends und Entwicklungen in der vertragsärztlichen Versorgung am Beispiel der KV Nordrhein

Anna-Maria Kaudelka (Geographie)
Analyse des kolumbianischen Gesundheitssystems: der Zika-Virus-Ausbruch 2015/16

Anja Lamche (Geographie)
Stadtblaue Strukturen für Jedermann? Ein Vergleich der Kölner Stadtentwicklungsprogramme 'Rheinauhafen' und 'Deutzer Hafen' aus gesundheitsgeographischer Perspektive

Laura Vanessa Müller (Geographie)
Regionale und soziale Unterschiede des Vorkommens von Diabetes mellitus Typ 2

Jennifer Ritter (Geographie)
Versorgungsgerechtigkeit unter der Lupe: Barrierefreiheit in der fachärztlichen Versorgung untersucht am Beispiel von Bonn

Sarah Weiß (Geographie)
Gesunde Ernährung in der Stadt - Zugangsmöglichkeiten und Barrieren aus gesundheitsgeographischer Perspektive.


Bachelorarbeiten

Hanna Defne Plassmann (Geographie)
Verbreitung von Infektionen bei Sport-Großveranstaltungen. Risikoeinschätzungen und Präventionsmaßnahmen

Elena Sophie Steinrücke (Geographie)
Potentiale kommunaler Sportangebote für die Gesundheitsförderung. Das Beispiel des Programms Sport im Park in der Stadt Bonn.


2016
Dissertationen

Timo Falkenberg (Geographie)
Health Dimensions of Wastewater-Irrigated Urban Agriculture in Ahmedabad, India.
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Silvia Schäffer (Geographie)
Naturerfahrung und Gesundheit: Subjektive Gesundheitseinschätzung und motorische Fähigkeiten bei ehemaligen Waldkindergartenkindern
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Masterarbeiten

Alexander Afshar (Geographie)
Subjektive Belästigung durch Straßenverkehrslärm im städtischen Wohnumfeld

Nina-Elaine Grasser (Geographie)
The role of children in risk communication processes in community-based disaster risk reduction.

Valentina Grossi (Biomedical Science)
Social analysis on the condition and the accessibility of Water, Sanitation and Hygiene (WASH) in German schools.

Heike Müller (Public Health)
Vertragsarztdiche und sozioökonomischer Status in ausgewählten Gemeinden in Nordrhein-Westfalen.

Alexandra Schmidt (Geographie)
Zur epidemiologischen Bedeutung von Schulen für ausgewählte Infektionen - Das Fallbeispiel Köln.

Yannick Strasmann (Geographie)
Gesundheit als Verhandlungssache. Umweltgerechtigkeit als relevanter Aspekt im Aushandlungsprozess um den ICE-Trassenbau im oberfränkischen Bamberg.

Christoph Wille (Biologie)
Schnelle Detektion wasserbürtiger Pathogene mittels Doppel-Fluoreszenz-Markierung und Durchflusszytometrie.


Bachelorarbeiten

Julia Föllmer (Geographie)
Academic Green und Wohlbefinden - Der Hofgarten als Therapeutische Landschaft für Bonner Studierende?

Anina Frotz (Geographie)
Glyphosat - Wahrscheinlich krebserregend? Eine Diskursanalyse der öffentlichen Debatte im Rahmen des Wiederzulassungsverfahrens in der Europäischen Union.

Oxana Klassen (Geographie)
Wasserbürtige Infektionsausbrüche in Deutschland 1870-1914.

Lea Krause (Geographie)
El Niño: Gesundheitliche Auswirkungen auf die Menschen in Ost-Afrika.

Kristina Militzer (Geographie)
Barrieren und Anreize zur Inanspruchnahme öffentlicher Gesundheitsdienstleistungen für schwangere Frauen im Süden Ghanas - eine Analyse im Rahmen des Health Access Livelihood Framework.

Lynn-Marie Pusch (Geographie)
Analyse der Tuberkuloseverteilung in Köln 2006-2015.

Sina Winkel (Geographie)
Der Klinikgarten als Rückzugsort in Zeiten der Lebenskrise. Subjektorientierte Analyse gesundheitsrelevanter Faktoren für Patienten am Beispiel der LVR-Klinik Bonn.


2015
Masterarbeiten

Jan Bendler (Geographie)
Stadtblau und Hochwasser. Die Auswirkungen von Extremereignissen auf den salutogenetischen Effekt von urbanen Gewässern.

Brian Marvin Göbel (Geographie)
Lässt die räumliche Verteilung der Multiplen Sklerose in Deutschland Rückschlüsse auf ihre Ätiologie zu?

Juliane Karolin Kemen (Geographie)
Mobilität und Gesundheit. Welchen Einfluss hat die Wahl der Verkehrsmittel auf dem Arbeitsweg auf die Gesundheit Berufstätiger?

Alexandra Ptock (Geographie)
Stadtgrün statt Stress. Zur gesundheitlichen Bedeutung urbaner Ökosystemleistungen am Beispiel der Stadt Bonn.

Emmanuel Kofi Tawiah Wiredu (Biologie)
A Comparative Study of Heterotrophic Plate Count and Total Cell Count of Drinking and Wastewater.


Bachelorarbeiten

Dominic Schuld (Geographie)
Urbane Binnenhochwasser und mögliche gesundheitliche Wirkungen - das Beispiel Hamburg.

Marie-Christine Tiedt (Geographie)
Die gesundheitliche Bedeutung von Stadtblau und Stadtgrün in der Stadtplanung - das Beispiel Aachen.

Jakob Ullrich (Geographie)
Zugangsbarrieren zu Gesundheitsdienstleistungen in ausgewählten Ländern des subsaharischen Afrika


2014
Dissertationen

Amrei Pilger (Medizin)
Infektionsprävention: Ärztliche Compliance in der Händehygiene
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Anna Christina Remig (Medizin)
MRSA-Screening bei Aufnahme auf eine gefäßchirurgische Station – Risikofaktoren für einen positiven MRSA-Status
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Anna-Louise Wichmann (Medizin)
Struktur und Entwicklung der Versorgung psychiatrischer Patienten - Ein Vergleich zwischen Deutschland und Finnland
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Bachelorarbeiten

Alexia Mappes (Geographie)
Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) von Katastrophenhelfern nach Hochwasserereignissen in Deutschland.


Diplomarbeiten

Christian Hüsges (Geographie)
Leben machen und sterben lassen. Zur biopolitischen Relevanz von Gesundheitsdiskursen am Beispiel von Mitgliedermagazinen deutscher Krankenkassen.

Emanuel Klimschak (Geographie)
Veränderungen informativ-signifikativer Geographien von Kurorten.

Rosa Elena Pollter (Geographie)
Hat urbanes Gärtnern gesundheitliche Benefits? Eine Untersuchung am Beispiel von Köln.


2013
Masterarbeiten

Julia Abraham (Geographie)
Der Rhein als Raum des mentalen Wohlbefindens

Christina Fichtner (Geographie)
Gesundheit und Wohlbefinden als intrinsische Motive für klimagerechtes Verhalten

Nora Holzbach (Geographie)
Städtische Landmarks als Faktoren des mentalen Wohlbefindens - Eine vergleichende Untersuchung in Aachen und Bonn

Ashley Klein (Geographie)
Die Kampagne Fairtrade-Towns - Ein Erfolgsmodell für den fairen Handel?

Daniel Koch (Geographie)
Effekte des Wettergeschehens auf die Epidemiologie ausgewählter gastrointestinaler Infektionskrankheiten in Deutschland.

Daniel Schlösser (Geographie)
Schienenverkehrslärm am Mittelrhein: Eine Studie zu Belästigungen und gesundheitlichen Folgen.

Kristina Wirtgen (Geographie)
WASH und Gesundheit in Benin - eine Analyse des deutschen Engagements unter Berücksichtigung der Millennium-Entwicklungsziele


Bachelorarbeiten

Frédéric Becker (Geographie)
Gesundheit als Wahrnehmungsfaktor im Wandertourismus.

Jonas Esche (Geographie)
Sozioökonomischer Status und Tabak und Alkoholkonsum in Southampton (UK).

Martin Weigelt (Geographie)
Spatial Analysis of Urban Water Infrastructer and Water-Related Diseases - A Health GIS Case Study in Ahmedabad, India.

Nicole Zacharias (Biologie)
Etablierung der Propidiummonoazid-qPCR als Lebend/Tot-Methode - Im Vergleich zur Lebend/Tot-Durchflusszytometrie.


Diplomarbeiten

Bastian Bohlen (Geographie)
Umweltbelastung durch Bewässerung? - Untersuchung von Wasser und Boden des Huai He-Einzugsgebietes (China) auf Arzneimittelrückstände

Sandra Csepeli (Geographie)
Wie wirken Wohnumfeld und sozioökonomische Ungleichheiten auf die Gesundheit? Eine Untersuchung in ausgewählten Kölner Sozialräumen

Markus Hasch (Geographie)
GIS-gestützte Risikoanalyse der Kritischen Infrastruktur Trinkwasserversorgung zur kommunalen Notfallvorsorge bei außergewöhnlichen Gefährungslagen


2012
Dissertationen

Sebastian Völker (Geographie)
Gesundheitliche Wirkung und stadtpsychologische Perzeption urbaner Gewässer in Innenstädten
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Bachelorarbeiten

Dorit Kristine Arndt (Geographie)
Zur Kooperation von Theorie und Praxis bei der Umsetzung hygienerelevanter Maßnahmen im Rahmen der EU-Wasserrahmenrichtlinie.

Heike Müller (Naturwissenschaftliche Forensik)
Etablierung einer Methode zur Bestimmung von Legionella pneumophila in Trinkwasserproben mittels Durchflusszytometrie.

Imke Pauer (Geographie)
Ärztemangel in Deutschland? Eine Untersuchung zum Zusammenhang von demographischen Wandel und medizinischer Versorgung.


Diplomarbeiten

Carmen Anthonj (Geographie)
Impact of flooding on people living with HIV in Ohangwena region, Namibia


Magisterarbeiten

Alexandra Kovalenko (Geographie)
Medizintourismus aus Russland nach Deutschland – Statussymbol oder Chance auf Genesung?


2011
Dissertationen

Christiane Schreiber (Geographie)
Einträge, Vorkommen, Verbreitung und gesundheitliche Bedeutung antibiotikaresistenter Bakterien in Abwasser und Gewässern - Ein sozial-ökologischer Beitrag zur Geographischen Gesundheitsforschung
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Diplomarbeiten

Alexander Adick (Geographie)
Gesundheit und Umwelt: Chancen und Grenzen der Zusammenarbeit im urbanen Raum – eine explorative Fallstudie in Hamburg.

Lutz Ehlkes (Geographie)
Disease ecology of Barmah Forest Virus in northern New South Wales, Australia

Karsten Gödderz (Geographie)
Möglichkeiten von e-Health-Technologien zur Unterstützung der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum.

Sophie-Bo Heinkel (Geographie)
Infektionsrisiken für Atemwegserkrankungen im öffentlichen Personennahverkehr – Risikowahrnehmung und Risikoabschätzung.

Nadine Thoß (Geographie)
Medizinische Versorgungssituation von Migranten in Köln - Die Wahrnehmung von Zugangsbarrieren durch Menschen mit türkischem Migrationshintergrund.

Christian Timm (Geographie)
Sozial-ökologische Analyse trinkwasserassoziierter Krankheitsausbrüche.


2010
Dissertationen

Yen-Phi Vo Thi (Geographie)
Quantitative Microbial Risk Assessment for faecal management - health consequences in the Mekong Delta, Vietnam
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Diplomarbeiten

Christine Alfter (Geographie)
Risikobewusstsein und Risikoverhalten der Bevölkerung  im Umgang mit Antibiotika

Susanne Klose (Geographie)
Gesundheit von Migrantinnen und Migranten in Deutschland.

Janina Neifer (Biologie)
Untersuchungen zum Vorkommen von Cryptosporidien und Giardien im Vergleich zu Clostridium perfingens in Oberflächengewässern

Dana Schwingal (Geographie)
Therapeutische Landschaft Ahrtal - Gesundheits- und Naturressourcen als Chancen für eine Tourismusregion.

Thomas Stelzer (Geographie)
GIS-gestützte Analyse der Tuberkulose-Inzidenz in Nordrhein-Westfalen.

Jan David Wingender (Geographie)
Räumliche Unterschiede der ambulanten ärztlichen Versorgung im Regierungsbezirk Köln.


2009
Dissertationen

Katharina Marie Bergius (Medizin)
HIV-Prävention bei der weiblichen Allgemeinbevölkerung:  Ein Vergleich von Strategien und Effekten in Deutschland und Italien
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Sophia-Wanjiku Githinji (Geographie)
Human Ecology of Malaria in a Highland Region in South West Kenya.
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Diplomarbeiten

Sonja Eisenmann (Geographie)
Regenerative Energieversorgung in Chile - Stand, Potenziale, mögliche Implikationen.

Stephanie Gotza (Geographie)
Der Einfluss von Umweltbildung auf das gesundheitliche Wohlbefinden.

Bärbel Henneberger (Geographie)
Umwelttoxikologische Auswirkungen der Erdölförderung in Ostecuaodor.

Eva Jacobs (Geographie)
Wandern als therapeutsiche Maßnahme: Anforderungen, Erwartungen und Potenziale. Eine Untersuchung am Beispiel der Eifelhöhen-Klinik, Marmagen.

Miriam Zeh (Geographie)
Medizintourismus: Neue Potenziale für private Kliniken.


2008
Dissertationen

Thomas Claßen (Geographie)
Naturschutz und versorgender Gesundheitsschutz: Synergie oder Konkurrenz?
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Susanne Hoffmann (Medizin)
Gesundheitsbedürfnisse weiblicher Jugendlicher – Grundlagen für die Gestaltung der Jugendgesundheitsuntersuchung J1.
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Andrea Rechenburg (Geographie)
Vorkommen von Campylobacter spp in Oberflächengewässern. Eintragspfade, Nutzungskonflikte und Gesundheitsgefährdung.
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Masterarbeiten

Larysa Medynska (Geographie)
Die Anwendung räumlicher Interpolationsverfahren zur länderübergreifenden Analyse der raum-zeitlichen Verbreitung von Influenza

Andrea Oswald (Geographie)
Erstellung eines Konzeptes zur Bewältigung der Schnittstellenproblematik FW / Rettungsdienst- Übergabe Krankenhaus bei der Durchführung von Dekontaminationen, unter Berücksichtigung föderaler Strukturen in Deutschland (Katastrophenvorsorgemanagement – KaVoMa)

Holger Scharlach (Geographie)
Gesundheitsdeterminanten und -risiken in Deutschland. Entwicklung einer Anwendung zur kartographischen Visualisierung und explorativen Datenanalyse.


Diplomarbeiten

Ulrike Ahrens (Geographie)
Angebot, Zugang und Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen in Quito – Ecuador.

Stefanie Huhn (Biologie)
Vergleich von behandeltem Abwasser einer konventionellen Kläranlage und eines neuartigen Sanitärkonzepts hinsichtlich des Vorkommens antibiotikaresistenter Enterokokken und Pseudomonas aeruginosa

Fabian Loos (Geographie)
Entwicklung, aktueller Stand und regionale Implikationen der Wasserversorgung in der Region Köln/ Bonn.

Martina Roth (Geographie)
Umweltvorsorge im japanischen Gewässerschutz


Magisterarbeiten

Stephan Luther (Geographie)
Die räumlich-zeitliche Verteilung psychiatrischer und psychotherapeutischer Patienten des Marien-Hospitals Euskirchen


2007
Masterarbeiten

Christoph Höser (Geographie)
Modellierung raum-zeitlicher Ausbreitungsmuster nosokomialer Infektionen - eine Vorstudie

Anika Schielke (Geographie)
Aufkonzentration von Wasserproben zum molekularbiologischen Nachweis von Noroviren


Diplomarbeiten

Julia Mettelsiefen (Geographie)
Komplementäre und alternative Medizin: Räumliche Aspekte und Differenzierung am Beispiel der Stadt Köln.

Michael Schnorrenberg (Geographie)
Barrierefreies Naturerleben in deutschen Naturparks.

Caroline Sperk (Geographie)
Food deserts oder Gesunde Stadt? Eine Untersuchung von Nahrungslandschaften im Bonner Stadtgebiet.

Mareile Zöllner (Geographie)
Behaviour Change Communication against Diarrhoeal Diseases in Rwanda.


2006
Dissertationen

Susanne Herbst (Geographie)
Water, sanitation, hygiene and diarrheal diseases in the Aral Sea area (Khorezm, Uzbekistan).
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Ina Wienand (Geographie)
Entwicklung eines GIS- und QRA-basierten Wassersicherheitsplans (WSP) als ein Instrument des Ressourcenschutzes in Trinkwassereinzugsgebieten - unter Berücksichtigung veränderter Gefährdungspotenz


Diplomarbeiten

Susanne Baumanns (Biologie)
Belastungen von Fließgewässern mit somatischen Coliphagen und F+-spezifischen RNA-Bacteriophagen aus diffusen Eintragspfaden am Beispiel der Swist

Christiane Franke (Geographie)
Aspekte des Gesundheitsschutzes in der EU-Wasserrahmenrichtlinie.

Sabine Jaeger (Geographie)
Chlamydiainfektionen: Verbreitung, Wahrnehmung und Prävention in Deutschland und Dänemark. Dargestellt am Beispiel von Bonn und Aarhus.

Christiane Meyer (Geographie)
Räumliche Verteilung von Tabakbezugsquellen und Tabakwerbung in der Umgebung von Schulen und Jugendeinrichtungen. Eine Untersuchung in ausgewählten Sozialräumen Kölns.

Milly Anna Schröer (Geographie)
Disparitäten der ambulanten medizinischen Versorgung - Eine GIS-gestützte regionale Untersuchung.


2005
Dissertationen

Gerlinde Klöckner (Medizin)
Infektionskrankheiten – Aspekte der Meldepflicht. Ein Beitrag zur Erfassung von Infektionskrankheiten durch die Arztmeldepflicht unter besonderer Berücksichtigung einer vergleichenden Befragung von Ärzten der Region Bonn/Rhein-Sieg in Deutschland und der Region Sundsvall/Västernorrland in Schweden
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Masterarbeiten

Ina Wienand (Geographie)
Die Anwendung räumlich-statistischer Analysemethoden mit GIS in der Praxis des Öffentlichen Gesundheitswesens - dargestellt am Beispiel einer Untersuchung zur Verbreitung von Legionelleninfektionen im Einzugsgebiet eines Brandenburger Klinikums


Diplomarbeiten

Esther Rind (Geographie)
Aspekte der öffentlichen Wasserversorgung und potenziell trinkwasserassoziierter Infektionen - eine GIS-gestützte Gefahrenanalyse.


2004
Dissertationen

Christoph Koch (Geographie)
Vergleichende Untersuchungen der Belastung von Fließgewässern mit Cryptosporidium sp. und Giardia lamblia in vier Einzugsgebieten mit unterschiedlicher naturräumlicher Ausstattung und menschlicher Nutzung.
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann)


Diplomarbeiten

Jutta Köhler (Geographie)
Dutch Cities: tending towards Economic Deconcentration? Exploring Future Developments and Possible Impacts on the Residents' Quality of Life

Alexandra Wieland (Geographie)
Raumzeitliche Variabilität von Niederschlägen als möglicher Auslöser wasserbürtiger Durchfallerkrankungen am Beispiel des Regierungsbezirks Köln


2003
Dissertationen

Friederike Dangendorf (Geographie)
Trinkwasserbedingte gastrointestinale Infektionen auch in Deutschland? Eine Analyse der geographischen Verbreitung gastrointestinaler Infektionen mit Berichtigung der Trinkwasserversorgungsstruktur am Beispiel des Rheinisch-Bergischen Kreises
(Betreuer/in: Prof. Dr. Klaus Greve / Prof. Dr. Thomas Kistemann)

Martin Thomas Schaaf (Medizin)
Präventivmedizinische Aspekte bei männlichen Adoleszenten am Beispiel der Jugenduntersuchuing J1.
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann / Prof. Dr. Martin Exner)


Diplomarbeiten

Florian Hofer (Geographie)
Anfälligkeit der deutschen Trinkwasserversorgung hinsichtlich bioterroristischer Anschläge

Frauke Ulber (Geographie)
Wasserversorgung auf Lanzarote: Entwicklung, Probleme und Perspektiven

Lorenz Volz (Geographie)
Vergleichende Untersuchungen zum Störfallmanagement in Wasserversorgungsunternehmen


2002
Dissertationen

Katrin Eggers (Medizin)
Die Epidemiologie der Poliomyelitis in Schweden von 1880 bis 1965 unter besonderer Berücksichtigung der räumlichen Verbreitung. Eine empirische Untersuchung.
(Betreuer/in: Prof. Dr. Thomas Kistemann / Prof. Dr. Martin Exner)