Aktuelles Projekt

ULTRA-F

Ultrafiltration als Element der Energieeffizienz in der Trinkwasserhygiene

Gesamtziel des interdisziplinären Verbund-Vorhabens ist die ganzheitliche und systematische Untersuchung von Trinkwasser-Installationen im Labor, im Technikum sowie im Feldversuch bezüglich des Nachweises der Wirksamkeit der Ultrafiltration, hinsichtlich der Sicherung eines hygienisch einwandfreien Betriebes bei abgesenkten Trinkwarmwasser-Temperaturen, sowie der primärenergetischen Wirkungen und der Effekte der CO2-Emissionsminderung.

Start: 01.11.2018
vor. Ende: 30.10.2022




Finanzierung

FKZ: 03ET1617C




Partner

Zur Homepage
Zur Homepage
Zur Homepage
Zur Homepage
Zur Homepage
IHPH