NEWS

Schlagwortsuche: 7-Tage-Inzidenz Abwasser Afrika Antibiotika Bakteriophagen BBK BBSR BKA / phishing Bonn Campylobacteriose Climate Change clinical trials Corona Dashboard Datenschutz DESTATIS DGepi DGKH Diskurs DIVI DKKV Drosten DVGW Epidemiologisches Bulletin Erreichbarkeiten ESRI Fallzahlen FAQ Dokument Forecasting Gallery Genesene Genom GeoHealth Centre Geschichte Google HeiGIT Helios HEPA Filter INKAR Intensivbetten Interview JHU Krankenhaushygiene KW10 Lagebericht Legionellen Lehrbuch Medizinische Geographie Minorities Mobilität Modellierung Newsletter Nextstrain NLGA NPGEO One Health podcast Polia Publikation räumliche Statistik Research Risk Communication RKI Rohdaten Roma Sanitation SARS Schätzung Schule Steckbrief Tableau Toiletten Trinkwasser Viren Visualisierung Vorlesung WASH Wasser Webinar Webtalk Weltgesundheitstag WHO workshop WorldMap ZEF


Newsliste ist GEFILTERT - Zurück zur Gesamtübersicht


01.10.2019 Lehrbuch 'Medizinische Geographie' erschienen

Wie hängen Gesundheit, Krankheit und Raum zusammen? Warum ist die Lebenserwartung in einem Stadtteil Londons zwölf Jahre höher als in einem anderen, nur sechs U-Bahnstationen entfernten Stadtteil? Welchen Einfluss haben die räumlichen Strukturen des Gesundheitssystems auf die Verteilung von Gesundheit und Krankheit? Auf diese Fragen gibt der vorliegende Band Antworten, indem er grundlegende Zusammenhänge aufzeigt und eine Einführung in medizinischgeographische Theorien und Konzepte gibt.
Der vorliegende Band eröffnet unterschiedliche geographische Zugänge zum Thema Gesundheit. Er stellt dar, welchen Einfluss aktuelle Prozesse wie Globalisierung, Ökonomisierung und Urbanisierung auf menschliche Gesundheit haben. Weiterhin wird aufgezeigt, wie theoretisch-konzeptionelle Ansätze, z.B. Postkolonialismus und Umweltgerechtigkeit, genutzt werden können, um räumliche Verbreitungsmuster von Gesundheit und Krankheit zu analysieren.

mehr...




IHPH